Vintage Ring

Vintage Ring - Symbolik und Ringarten

Vintage Ring - Symbolik und Ringarten

Kaum ein Schmuckstück hat eine so grosse Symbolkraft wie der Ring. Er gehört zu den ältesten Schmuckstücken der Menschheitsgeschichte, findet sich in allen Kulturen wieder und wird von Frauen wie Männern getragen. Schon allein durch seine Form – der Ring hat weder Anfang noch Ende – steht er für die Ewigkeit und Unendlichkeit. Einst waren Ringe jedoch nicht nur als Schmuck gebräuchlich, sondern stellten Wertobjekte dar, die als Tausch- und Zahlungsmittel dienten. Das antike «Ringgeld» zählte zu den vormünzlichen Zahlungsmitteln, eine Art «Schmuckgeld». Im weiteren Verlauf der Kulturgeschichte wurden dem Ring jedoch immer mehr Bedeutungen zuteil. In der Antike und im europäischen Mittelalter blieben Ringe noch der Oberschicht vorbehalten. Sie galten als Sinnbild für Wohlstand und Reichtum und wurden durch den Siegelring zu Herrschaftssymbolen, Macht- und Würdezeichen. Nach und nach dienten sie jedoch zunehmend auch rituellen Zwecken, wie der Trauer oder als Dokumentation für ein gegebenes Eheversprechen.

Heute ist eher die Wahl des Materials, der Wert und das Design ausschlaggebend für die Symbolik eines Ringes. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten, da bleiben keine Wünsche offen.

Bei PreJou finden Sie ein umfassendes Sortiment an Vintage Ringen. Um Ihnen einen Überblick zu geben, stellen wir Ihnen hier die gängigsten Arten von Vintage Ringen vor.


Vintage Ring - Vorsteck Ring

Vorsteckring

Bei einem, auch als Beisteckring bezeichneten Ring handelt es sich um einen schmalen, meist kunstvoll gestalteten Ring, der in Kombination mit einem zweiten, oftmals breiteren Ring getragen wird. Je nach Vorliebe wird er vor oder hinter dem zweiten getragen. Sehr individuell wird der Look in einer Variation aus mehreren unterschiedlichen Ringen. In Grossbritannien und den USA hat dieser Schmuck eine lange Tradition. Er wird nach der Trauung vor dem Ehering auf den Finger geschoben.

Vintage Ring - Memory Ring - Memoire Ring - Eternity Ring

 

Eternity Ring (Memoire-Ring, Memory-Ring, Alliance-Ring)

Hier handelt es sich um einen Diamantring, der rundum (oder zur Hälfte) mit funkelnden Edelsteinen besetzt ist. Seine Form – es gibt weder Anfang noch Ende – zeichnet auch für seinen Namen verantwortlich. Eternity – die Unendlichkeit.  Die Grundidee dieses Rings ist, besonders schöne Erinnerungen und Momente im Leben in Form von Diamanten festzuhalten. Auf Grund dieser Symbolik wird der Alliance-Ring häufig als Geschenk zu ganz besonderen Anlässen gewählt. Die Brillanten erinnern an wichtige Meilensteine im Leben, einen bedeutenden Jahrestag, das bestandenen Abitur oder die Verlobung. Nicht selten werden Memory-Ringe so gewählt, dass die Anzahl der Diamanten denen der Beziehungs- oder Jubiläumsjahre entspricht.

Vintage Ring - Siegel Ring - Männerring

 

Siegelring

Ursprünglich war der Siegelring den Adligen vorbehalten. Diese liessen ihr Wappen in die äusserst auffälligen Ringen eingravieren, um sie so als eine Art Echtheitszertifikat in die Wachsverschlüsse von Briefen und Depeschen einzudrücken. Auch heute noch werden Variationen des klassischen Siegelrings von Bundeswehroffizieren, Uniabsolventen und Studentenverbindungen getragen. Oder einfach nur als dekoratives Schmuckstück, hauptsächlich für den Herren.

 

Vintage Ring - Bandring

Bandring

Ähnlich dem konventionellen Trauring, verfügt der Bandring über eine gleichmässig breite Ringschiene. Diese Form bietet sich an, mit einem Farbedelstein in Cabochonschliff veredelt zu werden. Oft wird der farbige Stein noch von zwei Diamanten umrahmt. Die Steine werden mittels einer eingeriebenen Fassung fixiert, sind also direkt in das Schmuckstück integriert. Der Bandring gilt als der Klassiker schlecht hin. Durch die komfortable Ringschiene und die eingelassenen, gut geschützten Steine bietet er einen hohen Tragekomfort und eignet sich hervorragend für jeden Tag und jede Gelegenheit. Ein Vintage Ring der immer passt.

 

Vintage Ringe - Vintage Solitär - Vintage Verlobungsring

Solitärring

Solitärringe sind die wohl beliebteste Variante des Diamantrings. Oft werden sie als klassische Verlobungsringe gewählt. Ihren Namen haben sie in Anlehnung an den französischen Begriff «Solitaire» (= Einzelgänger), da auf der Ringschiene ein einzelner Diamant thront. Die ersten Solitärringe wurden um 1886 nach Entwürfen von Tiffany&Co. gefertigt. Schnell etablierten sie sich zum klassischen Verlobungsring und verdrängten sogar die traditionelle und weit verbreitete Variante mit einem blauen Saphir.

Hier finden Sie bei PreJou eine grosse Auswahl an Vintage Solitärringen und Vintage Verlobungsringen.

Vintage Ring - Vintage Spannring

Spannring

Die in den USA neu entwickelte Form des Spannrings zeichnet sich durch eine moderne und zeitlose Ausstrahlung aus. Der Edelstein –  vorwiegend ein Brillant – wird ohne zusätzliche Fassung in der Ringschiene gehalten. Diese verläuft nicht durchgängig, sondern erhält eine Aussparung für den Solitär. Dieser wird somit alleine durch die hohe Spannkraft der Ringschiene zwischen den beiden offenen Enden gehalten und scheint frei zu schweben. Da der Brillant oder Edelstein bei dieser Ringvariante von keiner Fassung bedeckt wird, ist der Stein auch von den Seiten her frei sichtbar und entfaltet ein unglaubliches Feuer.

Vintage Ring - Toi et Moi Ring

 

 Toi & Moi Ring

Der Toi & Moi Ring ist eines der romantischsten Schmuckstücke überhaupt und erlebt aktuell wieder ein Revival. Der Begriff stammt aus dem Französischen und bedeutet «Du & Ich». Erstmals konkret erwähnt wird der Ring im Jahr 1796 als kein geringerer als der berühmte Feldherr und spätere französische Kaiser Napoleon Bonaparte – zu dieser Zeit jedoch noch General in der Revolutionsarmee und ohne grosse Reichtümer – um die Hand seiner Geliebten Joséphine de Beaucharnais anhielt. Später wählte auch John F. Kennedy einen Toi & Moi Ring um sich mit Jacqueline Bouvier, der späteren First Lady Jackie Kennedy, zu verloben. Fortan wurde dieser Ring, der als Symbol für die Liebe, für Verbundenheit, für zwei Herzen, die füreinander schlagen steht, vor allem als Verlobungsring getragen. Charakteristisch für dieses Modell ist, dass er mit zwei zentralen Edelsteinen, meist Diamanten, besetzt ist.

Vintage Ring - Halo Ring

 

Halo Ring

Bei einem Halo Ring wird ein zentraler Edelstein von einem Kranz aus kleinen Diamanten gerahmt. Der Name «Halo», der eigentlich die Bezeichnung für die hellen Lichtringe, die die Planeten umgeben, ist, trifft den Charakter des Rings mehr als zutreffend. Der Diamantkranz bildet einen strahlenden Ring um einen zentralen, grösseren Edelstein und intensiviert dessen Farbe und Leuchtkraft um ein vielfaches. Das wohl berühmteste Beispiel für einen Halo Ring mit blauem Saphir ist der einstige Verlobungsring von Prinzessin Diana, mit dem Prinz William dann auch um die Hand seiner Gattin Kate Middleton anhielt.


Vintage Ring - Ballerina Ring

Ballerina Ring

Bei dem Ballerina Ring handelt es sich genau genommen um eine Variante des Halo Rings. Auch hier wird ein grosser zentraler Edelstein von einem Kranz aus Diamanten gerahmt. Allerdings sind hier die umgebenden Diamanten nicht im Brillantschliff sondern Trapezschliff gewählt. So kommt es, dass das Gesamtbild von oben betrachtet an die Falten eines aufgefächerten Ballet-Rocks, dem sogenannten Tutu, erinnert. Frei nach den berühmten Ballerina-Bildern des impressionistischen Malers Edgar Degas.

Im Sortiment von PreJou finden Sie unzählige Vintage Ringe. Soll es ein Vintage Ring mit Diamant oder Brillant sein, dann werden Sie vielleicht hier fündig. Wenn Ihnen die kräftigen Farben von Edelsteinen mehr zu sagen, schauen Sie sich doch gerne unsere Auswahl an Vintage Ringen mit Edelsteinen an. Wenn Sie ein ganz besonderes Modell suchen, kontaktieren Sie uns gerne und wir werden bemüht sein, mit Ihnen Ihren Traum Vintage Ring zu finden.


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen